10. Künstlerischer Wettbewerb 2021

Neue Tonsysteme und Stimmungen – Komposition für Vokalensemble

Im Zentrum des diesjährigen Wettbewerbs steht die musikalisch-kompositorische Auseinandersetzung mit Stimmungen und Tonsystemen jenseits des zwölfstufigen Tonsystems mit gleichtemperierter Stimmung. Gewünscht ist eine Komposition für Vokalensemble, die eine Stimmung bzw. ein Tonsystem auf innovative, traditionelle Konventionen überschreitende Weise verwendet.
Neben einem max. 5-köpfigen Vokalensemble (Mezzosopran, Countertenor, Tenor, Bariton, Bassbariton) kann das Arciorgano in die Komposition einbezogen werden. Die Wahl eines Textes ist frei.

Der Beitrag soll eine Dauer von maximal 10 Minuten haben.

Insgesamt steht ein Preisgeld von 1.800 € zur Verfügung.

Prämierte Beiträge sollen im Rahmen des 21. Jahreskongresses der GMTH (1.–3. Oktober 2021) an der Schola Cantorum Basiliensis durch das Vokalensemble Domus Artis aufgeführt werden. Darüber hinaus ist vorgesehen, eine hochwertige Live-Aufnahme der prämierten Beiträge zu erstellen.
Informationen zum Arciorgano sind zu finden unter: https://forschung.schola-cantorum-basiliensis.ch/de/forschung/vicentinos-arciorgano.html und https://www.projektstudio31.com. Das Arciorgano wird während des Kongresses in verschiedenen Stimmungen zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zum Instrument, über mögliche Stimmungen und deren Notation sowie zum Vokalensemble Domus Artis können bei Johannes Keller bezogen werden: johannkell@gmail.com.

Die Partitur ist sowohl in nicht-anonymer als auch in anonymisierter Form zusammen mit einem Lebenslauf per Mail zu senden an

m.schlothfeldt@web.de

oder per Post (Partitur und Lebenslauf in 1-facher, anonymisierte Partitur in 5-facher Ausfertigung) an

Matthias Schlothfeldt
Lotharstraße 5
50937 Köln

Einsendeschluss ist der 3. August 2021.

Teilnahmebedingungen:
Der Beitrag darf weder bereits veröffentlicht oder aufgeführt noch für eine bestimmte Aufführung/Veröffentlichung vorgesehen sein.
Die Teilnehmenden dürfen nicht älter als 35 Jahre sein.