GMTH

Hilfreiches für die Corona-Zeit

Die Corona-Pandemie wirkt sich gravierend auf das Lernen, Lehren und Forschen im Bereich der Musiktheorie aus; vor allem bedeutet die Umstellung auf digitale Unterrichtsformate in kürzester Zeit eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten.
Auf dieser Seite finden Sie Hinweise, die für Musiktheoretiker*innen insbesondere hinsichtlich einer schnellen Umstellung auf Online-Unterrichten hilfreich sein können.
Da es sich um ein im Aufbau befindliches Angebot handelt, freuen wir uns über weitere Vorschläge und Ergänzungen per E-Mail an info@gmth.de. Bleiben Sie gesund!

Online unterrichten

Die elmu-Website https://elmu.online/ ist ein Tool für Musiklehrende, das sich gut für das Online-Learning (bzw. Blended Learning, Flipped Classroom etc.) einsetzen lässt, weil es Open Educational Resources bereitstellt und für eine community-basierte Zusammenarbeit offen ist (vergleichbar zu Wikipedia, allerdings nur für Musik). Das Verweisen auf eine bestimmte Artikelfassung für den eigenen Unterricht ist via Permalink möglich. Elmu befindet sich zwar noch im Aufbau, doch schon jetzt werden viele Möglichkeiten und Materialien bereitgestellt, so dass angemeldete Nutzerinnen und Nutzer neue Materialien erstellen und Vorhandenes ergänzen können. Die auf elmu veröffentlichten Materialien stehen unter einer freien Lizenz (CC BY-SA), geschütztes Material – z.B. Videos von YouTube – lässt sich unter Quellenangabe in der Regel verlinken (darf jedoch nicht auf den Server hochgeladen werden!). Derzeit verfügbar: Text, Bilder, Online-Notation, Audio, Video, einklappbare Anmerkungen, Lernzielkontrolle (via Frage-Antwort-Tool) sowie ein Gehörbildungs-Plugin. Hilfe zu diesen Möglichkeiten finden Sie hier: https://elmu.online/articles/hilfe. Die Website wird getragen von dem gemeinnützigen Verein ELMU Education e.V.

Anleitung zum Einstieg in einen Online-Unterricht: https://kaiser-ulrich.de/publicfiles/remote/jitsi-anleitung.mp4

Hilfen zur Gestaltung von Online-Unterricht: https://kaiser-ulrich.de/publicfiles/remote/jitsi-methoden.mp4

Unterrichtsbeispiel: https://kaiser-ulrich.de/publicfiles/remote/2020-03-25_seminar-beispiel.mp4

Bei allen Fragen dazu hat Prof. Dr. Ulrich Kaiser angeboten, gern auch persönlich weiterzuhelfen: https://kaiser-ulrich.de/formular

Austausch

https://meet.jit.si/gmth-corona-austausch

Jitsi meet bietet die Möglichkeit, Videokonferenzen in hoher Qualität abzuhalten und gleichzeitig auf Dokumente und Videos zurückzugreifen. Diese Technik empfiehlt sich nicht nur für Online-Unterricht, sondern auch für die Einrichtung eines virtuellen Raums zum Erfahrungsaustausch. Mitglieder und alle Interessierten können sich unter dem oben stehenden Link z.B. per Mail verabreden für einen Gedankenaustausch über sämtliche denkbaren Fragen zur aktuellen Situation: z.B. über Probleme, die für uns Musiktheoretiker*innen ‒ Studierende, Freiberufler*innen wie Festangestellte ‒ aufgrund der Coronakrise entstehen; über Chancen, Vor- und Nachteile des Onlineunterrichts; über unterschiedliche Medien und deren technische Details; über Erfahrungen, die an verschiedenen Standorten und Ländern gemacht wurden. Fallen mehrere solcher Treffen auf denselben Zeitpunkt, so ist es nicht schwer, kurzfristig einen neuen jitsi-Link für eine ›Parallelveranstaltung‹ zu generieren: Der Name des neuen Links muss lediglich in die Adresszeile eingetragen werden, und zwar nach dem obligatorischen Beginn des Links: https://meet.jit.si Herzlich laden wir Sie ein, diesen Chatraum zum »GMTH-Corona-Austausch« zu nutzen.

Weitere Links

Work in progress, wir freuen uns über Ergänzungen!

  • Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden hat die Onlineplattform Orlando für die Öffentlichkeit freischalten lassen. Ab sofort kann die Onlineversion dieses Gehörbildungsprogramm ohne Anmeldung und kostenlos bis auf weiteres genutzt werden. Ein zusätzliches digitales Angebot von Orlando ist die gering kostenpflichtige Übungsapp für unterwegs.
  • Ausdrücklich auf Gehörbildung zugeschnitten ist das Angebot https://www.eartraining-online.de/ der Musikhochschule Mannheim. Es bietet ein Gehörbildungs-Training für Mitglieder der Hochschule und Gäste. Die Benutzung ist kostenlos, eine Registrierung ist erforderlich. Es stehen über 1000 Musikbeispiele zur Verfügung, die aus unterschiedlichen Bereichen wie Rhythmus, Harmonik und Melodie stammen.
    Ansprechpartner ist Prof. Dres Schiltknecht, den Sie unter d.schiltknecht@gmail.com kontaktieren können.
  • Podcast Motivation Musikpädagogik mit etlichen Beiträgen über verschiedene Möglichkeiten des webbasierten Unterrichts.
  • Infos zum Gesangs- und Instrumentalunterricht via Skype etc. bei der Forschungsstelle Appmusik.
  • Ideensammlung für Online-Musikunterricht im Padlet des BMU Thüringen.
  • Linkliste der Universität der Künste Berlin mit Tools für Online-Lehre und Kommunikation.
  • Leitfaden der Heinrich-Heine-Universität zur Digitalisierung der Präsenzlehre (nicht musikspezifisch).
  • Artikel im VAN Magazin mit Tips zum Unterrichten via Messenger.
  • Ideen zu Gehörbildung und Höranalyse im YouTube-Kanal von Lutz Felbick.
  • Übungen und Aufgaben zu Gehörbildung im YouTube-Kanal Ear Training/Gehörbildung von Martin Brenne.