Zeitschrift
der Gesellschaft für Musiktheorie

16/1 (2019) – ISSN 1862-6742

https://doi.org/10.31751/i.48

EDITORIAL

Editorial

GRAPHISCHE DARSTELLUNGEN IN DER MUSIKTHEORIE

BURKHARD MEISCHEIN

Das Hören sehen lassen
Anregungen zu Kulturtheorie und Geschichte musiktheoretischer Graphiken

GESA FINKE

Partituren zum Lesen und Schauen
Bildlichkeit als Merkmal graphischer Notation

JAKOB RIEKE

Cycling in Tonal Space
Neo-Riemannian Theory in der dritten Dimension

VARIA

MATTHEW ARNDT

Schoenberg – Schenker – Bach
A Harmonic, Contrapuntal, Formal Braid

TWILA BAKKER, PWYLL AP SIÔN

The Order of Things
Analysis and Sketch Study in Two Works by Steve Reich

REZENSIONEN

LUTZ FELBICK

Markus Schwenkreis (Hg.), Compendium Improvisation Fantasieren nach historischen Quellen des 17. und 18. Jahrhunderts (= Scripta, Bd. 5), Basel: Schwabe 2018

ALMUT GATZ

Florian Vogt, Die »Anleitung zur musikalischen Setzkunst« von Gottfried Heinrich Stölzel (1690–1749). Edition und Kommentar, Neumünster: von Bockel 2018

CHRISTOPHE GUILLOTEL-NOTHMANN

Ludwig Holtmeier, Rameaus langer Schatten. Studien zur deutschen Musiktheorie des 18. Jahrhunderts (= Studien zur Geschichte der Musiktheorie, Bd. 13, Veröffentlichungen des Staatlichen Instituts für Musikforschung, Bd. 23), Hildesheim: Olms 2017

ARIANE JEßULAT

Patrick Dinslage, Edvard Grieg und seine Zeit, Laaber: Laaber 2018

COSIMA LINKE

Malte Markert, ›Musikverstehen‹ zwischen Hermeneutik und Posthermeneutik. Untersuchungen aus historischer und pädagogischer Perspektive (= Klangfiguren. Studien zur Historischen Musikwissenschaft, Bd. 4), Würzburg: Königshausen & Neumann 2018