Fachgemeinschaft Hörerziehung-Gehörbildung

Wer sind wir?

Die Fachgemeinschaft Hörerziehung/Gehörbildung (FHG) wurde 2002 als Sektion der Gesellschaft für Musiktheorie (GMTH) gegründet und beschäftigt sich mit allen Belangen des Faches Gehörbildung.

Die Mitglieder sind engagierte GehörbildungslehrerInnen an verschiedenen deutschsprachigen Hochschulen und Musikuniversitäten. Die FHG trifft sich jährlich zu einem Arbeitstreffen, zu dem auch interessierte Besucher herzlich eingeladen sind. Die Fachgemeinschaft sieht ihre Aufgaben in der Diskussion von Fachinhalten und Methoden, im Austausch über die Situation des Faches sowie in der hochschulpolitischen Vertretung.

Die Leitung hat zur Zeit Dr. Christine Klein, Halle (christine.klein@musik.uni-halle.de). StellvertreterInnen sind Prof. Elke Hofmann, Basel (elke.hofmann@fhnw.ch) und Holger Best, Heidelberg/Lübeck (holger.best@gmx.de).


Neue Termine:

Freitag, 14. Mai 2021, 13:00-16:30 Uhr

Herzliche Einladung zum Online-Arbeitstreffen der Fachgemeinschaft Hörerziehung-Gehörbildung

Zwei thematische Blöcke

(1) 13:00-14:30 Uhr: Impulsreferat "Aural Skills".
Gastreferentin: Anna Wolf (Hamburg)

Zur Motivation und Ausgestaltung des Dissertationsprojektes "Es hört doch jeder nur, was er versteht". Konstruktion eines kompetenzbasierten Assessments für Gehörbildung (Bln. 2016)
Diskussion über Chancen und Grenzen eines quantitativ-empirischen Ansatzes
Moderation: Lutz Felbick (Aachen)

15 Minuten Pause

(2) 14:45-16:30 Uhr: Einladung an die Mitglieder der FHG zu fünfminütigen Impulsreferaten "Probleme der Gehörbildung in Zeiten von Corona“   (z. B. Aufnahmetests, modifizierte Lehrinhalte, Aufgabenstellungen, Testate, Abschlussprüfungen etc.) mit anschließender Diskussion
Moderation: Elke Hofmann (Basel), Holger Best (Lübeck), Christine Klein (Halle)

Über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen! Gäste sind herzlich willkommen!

Anmeldungen zum Online-Meeting und zu einem 5-minütigen Impulsreferat richten Sie bitte bis zum 25.04.2021 an Christine Klein (christine.klein@musik.uni-halle.de).

Ein Link zur Teilnahme am Meeting wird rechtzeitig versandt.


Achtung: Auf Grund der Corona-Pandemie wird das bisher für 2021 an der Musikhochschule Münster geplante Arbeitstreffen der FHG in Verbindung mit dem Symposium Gehörbildung im Kontext: "Hören" zwischen Berufspraxis und Pflichtfach, Interdisziplinarität und Curricula nochmals um ein Jahr verschoben. Als neuer Termin kann der 6./7. Mai 2022 sowie für das Anschluss-Symposium der 7./8. Mai 2022 vorgemerkt werden.




Bisherige Arbeitstreffen 2002 bis 2020
Eine Übersicht über die Arbeitstreffen der FGH seit ihrer Gründung 2002 finden Sie hier

Zum internen Bereich geht es hier.