GMTH

Stipendien der GMTH

Ein Stipendium wird ausschließlich als Sachbeihilfe gewährt. Es dient entweder der Fortbildung (Fortbildungs-Stipendium) oder der Erfüllung eines konkreten wissenschaftlichen Forschungsvorhabens (Forschungs-Stipendium) im Fach Musiktheorie. Grundlage für die Vergabe von Stipendien sind die Richtlinien zur Vergabe von Stipendien (http://www.gmth.de/uebergmth/foerderung/richtlinien.aspx). Alle weiteren Angaben sind ohne Gewähr.

Momentan stehen im Geschäftsjahr 2016/17 folgende Stipendien, vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel, zur Vergabe bereit:

Maximale Höhe der Förderung

  • Fortbildungs-Stipendium: Im Falle der Fortbildung umfasst die Sachbeihilfe ausschließlich eine Bezuschussung der Aufwendungen, die durch Teilnahmegebühren, Reisekosten und Unterkunft entstehen.

  • Forschungs-Stipendium: Im Falle des Forschungsvorhabens umfasst die Sachbeihilfe insbesondere Kosten für die Anschaffung von Fachbüchern, von Kopien und Filmen archivierter Quellen sowie Reisekosten.

Zahl der zu vergebenden Stipendien

Es können, vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel, Stipendien mit einer Gesamtsumme von maximal 5.000 € gewährt werden.

Bewerbungsfrist

Die nächste Bewerbungsfrist für Fortbildungs- und Forschungs-Stipendien ist am 25.01.2018 (Eingangsdatum).

Vergabefrist

Über die Stipendienanträge wird bis zum 24. Februar 2018 entschieden.

Vergabemodalitäten

Die Vergabemodalitäten entnehmen Sie bitte den Punkten 3 und 4 der Richtlinien zur Vergabe von Stipendien.

Stipendienantrag

Der Stipendienantrag ist online über die Homepage der GMTH einzureichen: http://www.gmth.de/uebergmth/foerderung/stipendienantrag.aspx.

Dem Antrag beizufügen sind:

  • ein kurzer Lebenslauf,
  • eine Aufstellung der zu erwartenden Kosten,
  • eine Erklärung, ob anderweitige Anträge auf finanzielle Unterstützung, die denselben wie im Antrag benannten Anlass betreffen, gestellt wurden,
  • zusätzlich für Fortbildungs-Stipendium: ein Kurzgutachten des betreuenden Hauptfachlehrers bzw. der betreuenden Hauptfachlehrerin (entsprechend ein Kurzgutachten des Betreuers bzw. der Betreuerin der Promotion) und eine aktuelle Studienbescheinigung,
  • zusätzlich für Forschungs-Stipendium: Kopie des letzten Abschlusszeugnisses, aus dem das Studienfach sowie Zeitpunkt und Prädikat des Abschlusses hervorgehen. Bei Abschluss in Musikwissenschaft muss zudem das Thema der Abschlussarbeit erkennbar sein oder auf andere Weise nachgewiesen werden. Eine Darstellung des Forschungsvorhabens samt Zeitplan ist beizulegen.